Orangen-Kichererbsen-Dip (vegan, fettarm, proteinreich)

Orangen-Kichererbsen-Dip (vegan, fettarm, proteinreich)

posted in Kochen, Vorspeisen und Dips on by with No Comments

Ich bin vor eineigen Monaten zufällig auf Pinterest über dieses Rezept für High Protein Chickpea, Orange & Tahini Dressing gestolpert. Allein durch das Lesen der Zutatenliste war ich so angefixt, dass ich dieses Rezept unbedingt nachmachen musste. Und was soll ich sagen… Ich habe es gemixt, probiert und mich direkt beim ersten Löffel in das Zeug verliebt!
Seit diesem Tag habe ich fast immer ein Glas davon im Kühlschrank. Ich esse es auf Brot, als Dip zu Rohkost, als Sauce z.B. zu Süßkartoffelpommes und als Salatdressing.

Kurzum: Orangen-Kichererbsen-Dip ist der Shit!

Orangen-Kichererbsen-Dip als Brotaufstrich mit Gürkchen und Tomaten

Orangen-Kichererbsen-Dip als Brotaufstrich mit Gürkchen und Tomaten

Die Hauptzutaten des Dips sind Kichererbsen, nebst deren Kochflüssigkeit (Aquafaba) sowie Orangensaft, Tahini (Seasammus) und Gewürzen.
Durch die Kichererbsen ist der Dip reich an pflanzlichem Protein und das Tahin sorgt für gesunde Fettsäuren und liefert außerdem Kalzium sowie die Vitamine B1, B2 und B6.

Abgefüllt in einem sauberen Glas, hält sich der Dip im Kühlschrank bis zu einer Woche frisch.

Orangen-Kichererbsen-Dip (vegan, fettarm, proteinreich)
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 10 Minuten
Orangen-Kichererbsen-Dip (vegan, fettarm, proteinreich)
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Portionen 10 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Kichererbsen abgießen, die Flüssigkeit (Aquafaba) dabei auffangen.
  2. Alle Zutaten, bis auf das Auquafaba, in einen Mixer oder ein hohes Gefäß geben und pürieren. Dabei nach und nach so viel Aquafaba hinzugeben, bis ein cremige Dip entstanden ist.
    Kichererbsen-Dip zubereiten
  3. In ein saubere Schraubglas abfüllen und ab damit in Kühlschrank.
    Yammi Kichererbsen-Dip
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top