Sexy Veggie Tacco-Salat

Sexy Veggie Tacco-Salat

posted in Kochen on by with 2 Replies

Oh ja, dieser Tacco-Salat ist der Hammer! Nicht nur, weil er mega lecker ist, sondern auch weil weil er super schnell zubereitet ist und dazu auf jedem Buffet was her macht.

Das Ursprungsrezept für diesen Salat habe ich vor einigen Jahren mal von einer Bekannten bekommen. In dieser Variante wird der Salat mit Hackfleisch zubereitet. Seitdem ich kein Fleisch mehr esse, habe ich das Rezept für meinen Geschmack angepasst und verwende anstelle des Fleisches Sojagranulat.

Bei dem Salat handelt es sich um einen Schichtsalat. Wenn ihr den Salat besonders sexy aussehen lassen wollt, dann empfehle ich für die Präsentation eine durchsichtige Schüssel. Was die Gemüseauswahl der einzelnen Schichten angeht, sind eurer Phantasie im Prinzip keine Grenzen gesetzt.

Falls ihr den Salat bereits einen Tag eher zubereiten wollt, würde ich allerdings auf Gemüse zurückgreifen, dass nicht allzu empfindlich ist. So ein Kopfsalat sieht ja bekanntlich schon kurz nachdem er mit dem Dressing vereint wurde nicht mehr allzu appetitlich aus, wohingegen so ein Eisbergsalat in dieser Hinsicht etwas robuster ist.

Wollt ihr zu 100 Prozent auf der sicheren Seite sein, dann lasst die jegliche Form von Blattsalaten weg und beschränkt euch bei den Schichten nur auf Gemüse.

Sexy Veggie Tacco-Salat
Print Recipe
Meine Lieblingsvariation des Tacco-Salats setzt sich wie folgt zusammen:
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 2 – 6 Stunden
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 2 – 6 Stunden
Sexy Veggie Tacco-Salat
Print Recipe
Meine Lieblingsvariation des Tacco-Salats setzt sich wie folgt zusammen:
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 2 – 6 Stunden
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
15 Minuten 2 – 6 Stunden
Zutaten
Für den Salat
Für die Soja-Bolognese
Für das Dressing
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Und so geht's: Übergießt das Sojagranulat mit kochendem Wasser und lasst es für 10 Minuten abgedeckt quellen
  2. Wascht dann den Salat und das Gemüse gründlich. Halbiert die Salatgruke zunächst und entfernt mit einem Teelöffel die Kerne. Schneidet die Gurke und das übrige Gemüse anschießend in mundgerechte Stücke.
  3. Schichtet das Gemüse nacheinander in eine Schüssel, am besten so, dass ihr eine schöne Farbfolge erhaltet. (z.B. Eisbergsalat, rote Paprika, Gurke, gelbe Paprika, rote Tomaten, Avocado)
    Das Gemüse in eine Schüssel schichten
  4. Gießt nun das Sojagranulat in ein Sieb ab. Erhitzt eine Pfanne ohne Öl und gebt das Granulat hinzu. Bratet das Sojagranulat bei starker Hitze an, damit das überschüssige Wasser verdunstet. Sobald das Granulat anfängt braun zu werden und am Pfannenboden ansetzt, gebt das Öl hinzu, reduziert die Hitze und lasst das Soja noch für einige Minuten weiter rösten. Löscht dann das ganze mit der Hälfte der Salsasauce ab. Stellt den Herd aus und schmeckt das ganze mit Kreuzkümmel und Oregano ab.
    Soja_Bolognese
  5. Während die Soja-Salsa-Bolognese abkühlt, könnt ihr schon mal das Dressing zubereiten. Verrührt dafür den Schmand, alternativ den Sojajogurt mit dem dem Zitronen- und dem Agavendicksaft und schmeckt das ganze mit Salt und Pfeffer ab. Gießt das Dressing möglichst gleichmäßig über den Schichtsalat. Verteilt anschließend die abgekühlte Sojamasse darüber. Nun gebt die restliche Salsa-Sauce darüber und lasst den Salt für etwa 2-3 Stunden im Kühlschrank durchziehen.
    Taccosalat in der Vollendung
  6. Zerbröselt kurz vor dem Servieren die Taccochips und verteilt sie über dem Salat. Wer Mach kann zusätzlich noch eine Schicht gerieben Käse auf dem Salt verteilen.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

2 Comments on “Sexy Veggie Tacco-Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top