Tag Archives: Gemüsecurry

Das „Die-drei-von-der-Tankstelle-Abschiedsdinner“

„Wenn’se nich hülen kanns, lach’se halt!“

Frei übersetzt: Wenn es zu heulen nicht reicht, dann lache. Nach diesem Motto habe ich mich von zwei lieb gewonnenen Arbeitskolleginnen verabschiedet, die in den vergangenen eineinhalb Jahren meinen Arbeitsalltag mehr als nur einmal erheitert und stets bereichert haben. Klar, Abschiede sind nie schön, aber ein schönes Abendessen mit zwei lieben Freundinnen fällt einem doch viel leichter, als eine tränenreiche Verabschiedung.

Hand in Hand geht alles besser

Gibt es etwas schöneres als Kochen mit Freunden? Wohl kaum – besonders, wenn die Arbeit Hand in Hand von statten geht und schwub di wup ist jeglischges Gemüse, für unser thailändisches Gemüsecurry gewaschen und klein geschnibbelt.

klein geschnittenes Gemüse

Nun das ganze rein in den vorgeheizten Wok, Kokosmilch dazu geben und abwarten, bis das Curry gar ist.

Gemüse im Wok

Die Wartezeit lässt sich gut mit einem Glas Wein und ein paar netten Anekdoten aus eineinhalb Jahren der Zusammenarbeit überbrücken … und natürlich mit jeder Menge Gekicher, Gegacker, Gelächter und ohrenbetäubendem Gesang ;)
Macht’s gut, Mädels – ihr werdet mir fehlen!

Weil so schön war hier noch einmal unser Lied: