Tag Archives: Schokoladenmuffins

Prokrastinations-Muffins

Prokrastinations-Muffins

posted in Backen, Kochen on by with No Comments

Eigentlich wollte ich heute ja sooo viel erledigen… endlich mal das Altpapier aus dem Keller entsorgen.. mal wieder zum Sport und die letzten Unterlagen für die Steuererklärung zusammensuchen, und, und, und…

Während ich also etwas gedankenverloren auf meinen Monitor starre, um mich für die kommenden Aufgaben zu wappnen, fällt mir plötzlich ein:

Da sind ja noch Eier im Kühlschrank. – Müssen die nicht langsam mal weg? – Sind die überhaupt noch gut?

Also besser schnell mal nachsehen.

Die Eier sind noch gut, aber nur noch wenige Tage. – Was könnte man denn damit anstellen? Muffins vielleicht; müsste eigentlich noch alles an Zutaten im Haus sein…

Und so kam, was kommen musste: Anstatt mich mit der Steuer rum zu schlagen habe ich mich meinen Prokrastinations-Muffins gewidmet.

Für leckere Prokrastinations-Muffins braucht ihr:

2 Tassen (a 150 ml) Mehl
1 Tasse Zucker
2 Eier
1 TL Weinstein Backpulver
1/2 Tasse Mineralwasser
1 Prise Salz
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 Pkt. Vanillezucker
1/2 Tasse Sonnenblumenöl
ca. 50 g Schokolade (optional)

Und so geht’s:

1. Zunächst die Schokolade schmelzen und zum Abkühlen beiseite stellen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

2. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Dann Eier und Mineralwasser hinzugeben und den Teig geschmeidig rühren. Zum Schluss kurz das Öl unterrühren.

3. Den Teig in zwei Hälften teilen und die eine Hälfte mit der geschmolzenen Schokolade vermischen.

4. Jeweils 1-2 Esslöffel hellen und dunklen Teig in ein Muffinförmchen füllen und die Muffins bei 180°C für ca. 20 Minuten backen.

Fertig sind die leckeren Prokrastinations-Muffins.

P.S. Die anderen Dinge erledige ich dann einfach morgen! – Wobei… ich glaube da ist noch frisch Hefe im Kühlschrank… ist die überhaupt noch gut?! Mal nachsehen… ;)